Geschichte

Das Sonnenhaus feierte seine Geburtsstunde im Jahr 1978 (damals noch als selbst verwaltetes Jugendprojekt) und ist heute ein natur- und erlebnispädagogischer Freizeitort für Kinder und Jugendliche. Träger ist die Deutsche Schreberjugend, Landesverband Berlin e.V., gefördert wird die Einrichtung vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Fachbereich Jugendförderung.

Zeitungsartikel Entstehungszeit Sonnenhaus

1990er Wintergarten
1998 Tag der offenen Tür
2005 Seminarhausausbau